Bericht über die 41. Sitzung des Entscheidungsgremiums am 22. Oktober 2018

In der 41. Sitzung des Entscheidungsgremiums wurden zwei Projekte bzw. -änderungen beschlossen:

AWO-Garten der Begegnung:

Nachdem die Sanierungsarbeiten im barocken Garten angelaufen sind, wurde auch der Zustand der Orangerie und des tragenden Untergrunds untersucht. Dabei stellte sich heraus, dass sich die Orangerie in einem derart desolaten Zustand befindet, dass sie nur mit unverhältnismäßigem Aufwand zu renovieren wäre. Die Denkmalschutzbehörden schlossen sich dieser Feststellung an. Ebenfalls in schlechtem Zustand sind dies ich unter dem Gelände befindlichen Keller, die in den anstehenden Fels geschlagen wurden, der an einigen Stellen ebenso Risse aufweist. Die AWO Bamberg hat deshalb darum gebeten, einen Teil der von der LAG bewilligten Fördermittel anstatt der Restaurierung der Orangerie für die Stabilisierung der Keller bzw. die Hangsicherung zu verwenden. Damit wird die Nachhaltigkeit des Projekts auf Dauer gesichert. Das Entscheidungsgremium gab der AWO seine Zustimmung in Form eines einstimmigen Beschlusses

Energielehrpfad Hirschaid

Das ursprünglich geplante Projekt konnte aufgrund der Probleme bei der Kostenermittlung nicht umgesetzt werden. Die LAG wollte jedoch daran festhalten. Daraufhin hat der Markt Hirschaid die Modelle als ganzes ausgeschrieben, wobei nur ein Angabot eingegangen ist. Bei der weiteren Konkretisierung wurde seitens des Anbieters der Vorschlag gemacht, aus den einzelnen Stationen das Thema „Energieerzeugung aus Wind, Wasser und Sonne“ in einer Station zusammen zu fassen. Zusammen mit dem „Multifunktionsmodell“ entsteht mit der Station "Erdwärme" sowie den bereits umgesetzten Modellen "Beheitzbare Bank" und "Wasserkraft" ein Energielehrpfad mit vier Stationen. Ein Mehrwert für die Gemeinde wird sich dadurch ergeben, dass über die Station "Erdwärme" das öffentliche WC geheizt werden soll.
Das Gremium stimmte dieser Vorgehensweise mit einem einstimmigen Beschluss zu.

Bei den für eine Beschlussfassung vorgesehenen Projekte „Informationsnetz Burglesauer Tal“ und „Gesundheitspark Burgebrach“ sind noch mehrere Fragen offen, die bis zu nächsten Sitzung des Entscheidungsgremiums geklärt werden sollen.

Darüber hinaus wurden weitere Projektideen vorgestellt bzw. Informationen zu Projekten weitergegeben:

  •  „Pumptrack“
  • „Blühstreifen“
  • „Blühender Landkreis“
  • Medienprojekt „Naturschätzen auf der Spur"
  • „Kofferlabor - Wissen auf Rädern (Kooperation)“
  • "Koordinierung von Lesepaten im Landkreis Bamberg"
  • "Veranstaltungsreihe zu medienpädagogischen Themen"
  • "Einrichtung eines Bienenlehrpfads in Stegaurach"