Projektstatus: abgeschlossen

Projektträger: Gemeinde Knetzgau

Kooperierende LAGen: Haßberge (koordinierend), Schweinfurt, Region Bamberg, Region Obermain

Mit der von einem Fachbüro entwickelten Machbarkeitsstudie soll die Errichtung eines Maininformationszentrums in die Wege geleitet werden. Die Studie ist damit eine wesentliche Entscheidungsgrundlage für die zu beteiligenden Gremien und Behörden. Aufgrund der überregionalen Bedeutung und der Präsenz eines möglichen MIZ wird auch eine Beteiligung der Bayerischen Staatsregierung für notwendig erachtet. Die Studie dient damit auch der politischen Akquise. Für das MIZ ist ein Ort geplant, der auf breiter Basis über den Main informiert, an dem man Chancen und Potentiale, die der Main bietet, auslotet und der Räumlichkeiten bereitstellt für Begegnungen und für Kommunikation zu Themen wie beispielsweise Umwelt, Natur, Freizeit, Energiegewinnung und Hochwasserschutz. Mit einem MIZ als "kulturellem Gedächtnisort" an einer einzigarten Fluss‐ und Kulturlandschaft kann und soll es gelingen, dem Main eine ganz neue Identität zu stiften. Siehe hierzu auch den Presseartikel zur Initiative "geMainsam", die 2018 die von allen Anrainergemeinden unterzeichnete Resolution an Ministerpräsident Dr. Markus Söder übergeben hat http://maininformationszentrum.bayern/gemainsam-nimmt-form-an/

 

 Umsetzungszeitraum Studie: 2017 / 2018