Kanuwanderweg Obermain: Gelbe Welle im Landkreis Bamberg

Projektstatus: Umsetzungsphase

Projektträger: Flussparadies Franken e.V.

Die 2005 im Rahmen des Flussparadieses Franken umgesetzte Beschilderung des Kanuwanderwegs Obermain ist veraltet und soll durch das neue, einheitlich für den gesamten Main für die Kanufahrer genutzte System der Gelben Welle vollständig abgelöst werden. Ab Bischberg flussabwärts stehen schon seit 2013 diese vom Fluss aus gut sichtbaren Schilder. Der Landkreis Lichtenfels hat über ein LEADER-Projekt die Erneuerung schon weitgehend umgesetzt und den Kanuwanderweg Obermain bis nördlich der Stadt Lichtenfels erweitert.
Nach diesem Muster soll die Gelbe Welle 2019/2020 auch für den Obermain im Landkreis Bamberg für die Kanuanlegestellen Unterleiterbach, Zapfendorf, Ebing, Großer See Breitengüßbach, Baunach, Kemmern und Hallstadt realisiert werden. Der Vorteil für den Landkreis Bamberg: Die Vorlagen für die Schilder können direkt aus dem System des Landkreises Lichtenfels übernommen werden.
Ergänzend zur Beschilderung werden projektbegleitend Maßnahmen zur Öffentlichkeitsarbeit durchgeführt.

                                  Kanuanlegestelle bei Kemmern am Main (Foto: Thomas Ochs/ Flussparadies Franken e.V.)

                                  Kanuanlegestelle bei Trosdorf (Foto:Flussparadies Franken e.V.)