Atelier Lebenskunst - Bildende Kunst für Menschen mit Behinderung aus dem Landkreis Bamberg

Projektträger: OBA Lebenshilfe Bamberg e.V.

Projektstatus: Förderantragsstellung

Im November eröffnete die Lebenshilfe Bamberg das inklusive Kulturzentrum „KUFA-Kultur für alle“ mit einem großen Atelier für bildende Kunst genannt „Atelier Lebenskunst“. HieQuelle:lebenshilfe-bamberg.der sollen Menschen mit Behinderung unabhängig von sprachlichen und intellektuellen Fähigkeiten den Freiraum haben, künstlerisch zu arbeiten, d.h. der Zugang zu einer eigenen künstlerischen Bild- und Formensprache soll ermöglicht werden. Dazu stellt das Projekt Menschen mit Behinderung aus dem Landkreis Bamberg Räumlichkeiten, Material und vor allem künstlerische Assistenz zur Seite. Dabei spielt bei Menschen mit sogenannter geistiger Behinderung eine angemessene und einfühlsame künstlerische Assistenz eine bedeutsame Rolle. Die Assistenz soll erfolgen durch die freischaffende Künstler.

Das Atelier Lebenskunst fängt dabei nicht bei „Null“ an, sondern hat bereits ein dreijährige Erfahrung durch das von Aktion Mensch geförderte Projekt „Inklusive Kulturwerkstatt“. Jetzt geht es darum, das neue Atelier mit Leben zu füllen und es zu ermöglichen, dass auch Menschen aus dem Landkreis künstlerisch teilhaben können. Nicht zuletzt trägt das Atelier zur Umsetzung der UN Behindertenrechtskonvention im Bereich Kunst und Kultur bei. Mit dem Atelier Lebenskunst sollen Barrieren beseitigt und Menschen mit Behinderung ein gleichberechtigter Zugang zur Bildenden Kunst ermöglicht werden. Zielgruppe sind Menschen mit Behinderung aus dem Landkreis Bamberg, insbesondere aus den Wohnheimen, Frensdorf, Stegaurach und Memmelsdorf.