Ergebnisse der 17. Sitzung des Entscheidungsgremium am 7. Juni 2013

 

Die 17. Sitzung des Entscheidungsgremiums der LAG Region Bamberg fand in der Abtei Maria Frieden in Kirchschletten statt, denn die Schwestern planen die Einrichtung einer Pilgerherberge und beantragten für dieses Projekt Leader-Förderung. Bei einem Rundgang durch die Abtei konnten sich die Vorstandsmitglieder vom vielseitigen Engagement der Schwestern überzeugen, die einen Biolandhof, eine Kerzenwerkstatt und ein Tagungshaus betreiben. Nun soll das ehemalige Schulhaus von Kirchschletten saniert und als "Pilgerherberge und Gästehaus H. Edeltraud in der Abtei Maria Frieden in Kirchschletten" eingerichtet werden. Zukünftig wird das Haus als kostengünstige Unterkunft für Pilger, Wanderer und Radler am Obermain in der Region Bamberg dienen. Die Projektidee überzeugte das Entscheidungsgremium der LAG, das die Förderung für dieses sowie für drei weitere Projekte beschloss:
Das "Projektmanagement Fränkische Toskana" der Gemeinde Litzendorf stellt durch die Zusammenarbeit mit den Gemeinden Memmelsdorf und Strullendorf eine beispielhafte interkommunale Kooperation dar und soll der Profilierung und Stärkung der regionalen Ökonomie und Ökologie mit touristischem Hintergrund dienen.
Das "HallStadtMuseum" in der Fischergasse in Hallstadt wird eine Werkstätte des Geschichtsbewusstseins der Stadt am Main werden. Leader wird den Teil der Ausstattung fördern, der Themen mit überregionaler Bedeutung präsentiert.
Das Buchprojekt "Heimatführer für Kinder. Leopold und Eberhard entdecken das Bamberger Land" bringt Kindern Kultur und Bräuche des Bamberger Landes altersgerecht näher und schafft somit ein Bewusstsein für diese Region und ihre Geschichte. Die Kinder lesen und lernen dabei, sie und ihre Familien werden aber auch aufgefordert, selbst aktiv zu werden und können die Ergebnisse dieser Aktionen im Buch festhalten. Das Werk richtet sich an Kinder der 3. Klasse und wird kostenlos in der Region Bamberg verteilt.

 

Zur Startseite