Bericht zur 22. Sitzung des Entscheidungsgremiums am 14. April 2014

Den inhaltlichen Schwerpunkt der 22. Sitzung bildetet die Bewerbung der LAG Region Bamberg als Leader-Vergabe-Organisiation für die neue Leader-Förderperiode 2014-2020.

In der Konferenz "Zukunftsvision Region Bamberg" am 31. März 2014 waren Vorschläge für Handlungsfelder gesammelt und bewertet worden. Die Arbeitsgruppe "RES 2014-2020" entwickelte daraus die Handlungsfelder „Erholung und Gesundheit", „Heimat und Ökonomie" sowie „Teilhabe, Kultur und Lernen". Diesen Handlungsfeldern sind Teilhandlungsfelder zugeordnet, in denen sich die weiteren Wünsche der Konferenzteilnehmer widerspiegeln.

Das Entscheidungsgremium beschloss, dass diese Themen weiterverfolgt und ausgearbeitet werden sollen und sich die LAG Region Bamberg im Herbst 2014 um die Anerkennung als Lokale Aktionsgruppe bewerben soll.

Außerdem wurde das Gremium über eine personelle Umstrukturierung informiert: Nadja Kulpa-Goppert wechselt zum Landratsamt Bamberg. Ihr Schwerpunktaufgabe dort wird jedoch die Begleitung der LAG Region Bamberg bei der Erstellung der Regionalen Entwicklungsstrategie 2014-2020 sein; somit bleibt sie der LAG als erfahrenene Mitstreiterin erhalten.