Bericht zur 3. Sitzung der AG "RES 2014-2020" am 8. Mai 2014

An der dritten Sitzung der AG nahmen 19 Personen teil, darunter Mitarbeiter des Landratsamtes Bamberg, Vertreter verschiedener Institute und der freien Wirtschaft sowie interessierte Bürgerinnen und Bürgern aus der Region.

Ziel der Sitzung war die Festlegung von Zielen in Bezug auf Handlungsfelder und Indikatoren. Dies war keine einfache Aufgabenstelltung, wie sich an dem großen Diskussionsbedarf der Teilnehmer gleich zu Beginn der Sitzung zeigte: Sollen Ziele möglichst konkret formuliert werden, um dem zukünftigen Entscheidungsgremium die Projektauswahl zu erleichtern? Oder sind flexibel formulierte Ziele sinnvoll, um die Handlungsfreiheit bei der Projektauswahl möglichst groß zu halten? Welche Aspekte müssen noch berücksichtigt werden?
Nach einer intensiv geführten Diskussionrunde organisierten sich die Teilnehmer in drei Stuhlkreisen und sammelten Ideen. Diese wurden auf Kärtchen geschrieben und den in der vergangenen Sitzung erarbeiteten Handlungsfeldern und Teilhandlungsfeldern zugeordnet. Moderator Markus Epple zeigte sich beeindruckt von der Kreativität der AG und versprach, die Ergebnisse in einem weiteren Zwischenbericht zusammenzufassen.

Die nächste Sitzung der AG findet am 20. Mai 2014 statt. Wenn Sie Interesse an der Mitarbeit an der Arbeitsgemeinschaft haben und / oder Projektvorschläge für die RES einreichen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt zum LAG-Management auf unter 0951 / 85-450 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Weitere Informationen zur neuen Leader-Fördeperiode finden Sie hier.