Pressemitteilung Übergabe Zuwendungsbescheid LAG-Management

„250.000 Euro für die Stärkung der ländlichen Entwicklung“

Mit Begeisterung nahm der Vorsitzende der LAG Region Bamberg, Landrat Johann Kalb, den Zuwendungsbescheid
des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) entgegen: „Der
Zuschuss von 250.000 Euro für unser LAG-Management ist gut angelegtes Geld. Denn das Besondere
an LEADER ist die Bürgerbeteiligung: Die Ideen für die Projekte kommen aus der Bevölkerung
oder sie entstehen unter ihrer Mitwirkung.“
Doch wer oder was verbirgt sich hinter dem „LAG-Management“? Es ist vor allem der Diplom-
Geograph Jochen Strauß, der seit 2015 als Geschäftsführer der Lokalen Aktionsgruppe Region
Bamberg tätig ist. Er ist der zentrale Ansprechpartner für alle, die ein Projekt umsetzen und dabei
Fördergelder aus dem LEADER-Programm der EU in Anspruch nehmen wollen. LEADER wiederum
fördert Projekte zur Stärkung der ländlichen Entwicklung, deren Ideengeber aus den verschiedensten
Bevölkerungsschichten und -gruppen stammen. Dies können z. B. einzelne Personen, Vereine
oder Verbände, Gemeinden oder der Landkreis sein. Und auch die Themenbereiche, die für diese
Förderung in Frage kommen, sind sehr vielfältig: „Es gibt praktisch keinen Lebensbereich, in dem
LEADER nicht zum Zuge kommen könnte – Bildung, Tourismus, Gesundheit , Klima und Energie,
Kultur, Land- und Forstwirtschaft , Soziales, Demographie, Natur und Umwelt und wirtschaftliche
Entwicklung sind nur die wichtigsten“, so Strauß. Die Projekte müssen Ziele verfolgen, die sich die
Region Bamberg im Rahmen ihrer Lokalen Entwicklungsstrategie gegeben hat. „Und sie müssen
vor allem eins sein: innovativ“, so Landrat Johann Kalb.
Insgesamt stehen der LAG ca. 1,5 Millionen Euro für die Umsetzung der verschiedenen Projekte zur
Verfügung. Beispiele für aktuelle Projekt sind das „Wanderleitsystem Fränkische Schweiz“, die Konzepterstellung
für ein „Internationales Bier Kultur Zentrum“ oder der „Weg der Menschrechte“ in Viereth-
Trunstadt.

Foerderbescheid20.7.2016

LEADER-Koordinator Ekkehard Eisenhut (Mitte) übergibt den Förderbescheid an den Vorsitzenden
der LAG Region Bamberg, Landrat Johann Kalb (li.) und LAG-Manager Jochen Strauß (re.)
(Foto: Landratsamt Bamberg)