Ankündigung des Bilanz- und Perspektivenworkshop am 15.10.2021

Im Workshop erwartet Sie der Blick zurück auf die Arbeit in den letzten sieben Jahren. Wir stellen Ihnen die Ergebnisse der Schlussevaluierung vor und diskutieren diese gemeinsam.
Mit der Bilanzierung der letztjährigen Förderperiode wollen wir auch gleich die Brücke zur Fortschreibung der LES schlagen und uns mit dem Leitthema „Resilienz“ –
d.h. die Stärkung der regionalen Krisenfestigkeit und Anpassungsfähigkeit vertraut machen und erste Ideen für Ziele und Projekte für die neue LES erarbeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Mitarbeit und dass wir Sie auf unserem Workshop begrüßen dürfen.

Folgendes Programm erwartet Sie:

Zeit                   Inhalt
08:15 – 08:35   Onboarding: Vertraut machen mit der Technik
08:35 – 08:45   Begrüßung durch Herrn Landrat Johann Kalb
08:45 – 08:50   Einführung in den Workshop durch die Moderatorinnen
08:50 – 09: 05  Rückblick auf die Arbeit der LAG Region Bamberg I
                         Vorstellung Evaluierung Teil 1: Prozesse und Strukturen
                         Ergebnisse der Online-Befragung
09:05 – 09:15   Fragen und Diskussion im Plenum
09:15 – 09:35   Rückblick auf die Arbeit der LAG Region Bamberg II
                         Vorstellung Evaluierung Teil 2: Strategie & Inhalt
                         Ergebnisse der Online-Befragung
09:35 – 09:45   Fragen und Diskussion im Plenum
                         Pause
09:55 – 10:10   Perspektive: Die Neue LEADER-Förderperiode in Bayern unter dem Gesichtspunkt der Resilienz – Förderung der Krisenfestigkeit und Anpassungsfähigkeit der ländlichen Regionen
                         Impulsvortrag: Resilienz und Landentwicklung
10:10 – 10:20   Mentimeter-Abfrage: Themenfelder & Leitprinzipien der Resilienz in der bisherigen LES als Brücke zur Neuausrichtung der LES
10:20 – 11:00   Gruppenarbeit: „Resiliente Zukunft Region Bamberg“
                         Zusammentreffen in sog. Breakout-Rooms
11:00 – 11:20   Vorstellung der Ergebnisse der Gruppenarbeit „Resiliente Region Bamberg“ im Plenum
11.20 – 11:30    Ausblick: weitere Schritte
                         Schlusswort und Verabschiedung