Ergebnis Umlaufbeschluss Einzelprojekt „Aufwertung Heiligenstädter See“

Per Umlaufbeschluss hat das Entscheidungsgremium zum 08. April 2022 das Einzelprojekt „Aufwertung Heiligenstädter See“ in die LEADER-Förderung aufgenommen.

Projektträger: Markt Heiligenstadt

Der Heiligenstädter See ist eine ca. 4000 m² große künstlich angelegte Wasserfläche, westlich von der Ortschaft Heiligenstadt. Der See wurde im Rahmen der Flurbereinigung vor ca. 20 Jahren angelegt. Zwischen dem See und der Ortschaft wurde vor ca. 20 Jahren ein PKW-Stellplatz angelegt, dieser wird von Wanderern und Touristen oder aber auch als Wohnmobilstellplatz genutzt. In den letzten Jahren nahm die Besucherzahl vor allem im Frühling, Sommer und Herbst deutlich zu. Aufgrund der hohen Nachfrage sollen folgende Maßnahmen umgesetzt werden.

Auf einer Rasenfläche zwischen dem See und dem öffentlichen PKW-Stellplatz sollen sechs Wohnmobilstellplätze und eine Sanitär-Station errichtet werden.
Die Sani-Station soll eine Herren-WC, eine Damen-WC, eine Behinderten-WC, zwei Duschen und einen Putz/Abstellraum sowie eine sogenannte Ver- und Entsorgungsstation für Wohnmobile beinhalten. Weiterhin soll eine Ladestationen für E-Bikes und für vier PKWs angeschlossen werden.

Eine weitere Projektmaßnahme ist die Errichtung einer Boulderanlage mit Kalksteinfindlingen Erlernen des populären Klettersports „Bouldern“ für Kinder, Jugendliche und Anfänger. Außerdem sollen zwei bis drei Erlebnisrutschen für klein und groß auf dem Seengelände angebracht werden.

Umsetzungszeitraum für das umfassende Projekt:
Start Sommer 2022; Umsetzung bis Ende 2024 geplant.

Ausführliche Information finden Sie in der Projektbeschreibung.