Schlussbericht "Alltagsradverkehrskonzept" vorgestellt

Das Planungsbüro topplan stellte am 16. November den Schlussbericht vor.

COVID-19 bedingt fand die Veranstaltung virtuell statt. Auf Einladung von Landrat Johann Kalb waren die kommunalen Vertreter und Verkehrsplaner aller Landkreisgemeinden und u.a. aus den Städten Bamberg und Nürnberg zugeschalten. Frau Mast von der Fa. tooplan und Herr Hammrich, Mobiltätsmanager des Landkreises, führten gemeinsam durch die Veranstaltung. Das Gutachten mit umfangreichem Beteiligungsprozess ist der erste Baustein für die nun folgenden weiteren Abstimmungen und Planungen. Weitere Informationen entnehmen Sie der Pressemitteilung.